Die Verlobung

Zwei Menschen begegnen sich, lernen sich kennen und sind dann der festen Überzeugung, den Partner fürs Leben gefunden zu haben. Sie reden über die Gegenwart und machen Pläne für die Zukunft. Und eines Tages fällt das erhoffte Wort – Verlobung. Die beiden sind glücklich, dass es nun wahr wird, aber was bedeutet das, Verloben? Das Verlöbnis ist ein Eheversprechen, welches mit der Übergabe des Verlobungsringes besiegelt wird, das heißt, es ist ein verbindliches Versprechen. Das Versprechen oder die Verlobung sind nicht rechtlich bindend und so kann eine „Entlobung“ ohne Umstände vorgenommen werden. In unserer Zeit verpflichtet die Verlobung nicht zwangsläufig zur Ehe. Wenn heute eine Verlobung durchgeführt wird, dann wird eine kleine Feier organisiert, entweder mit den Eltern oder den besten Freunden. Früher war die Verlobung schon ein Anlass die zukünftigen Familien miteinander zu verbinden. Heute schicken die Verlobten an ihre Freunde eventuell noch Karten mit der Aufschrift “Wir haben uns verlobt!“